©Hans-Martin_Kudlinski

Menschen von hier und heute Elke – Hermann

„Wir stehen noch ganz am Anfang“

Elke Hermann hatte die Wahl: zusehen, wie in Oberdorf eine Einrichtung nach der anderen schließt – oder selbst anpacken. Die Kneipen waren schon alle zu, und der letzte Tante-Emma-Laden war kurz davor, als sie 2014 beschloss, sich damit nicht abzufinden. Zusammen mit Gleichgesinnten gründete sie die IG Oma – die Interessengemeinschaft Oberdorf-Martinzell – mit dem Ziel, ihre Heimat wieder aufblühen zu lassen. Das Ergebnis nach drei Jahren: eine Begegnungsstätte, ein Wochenmarkt, eine Backstube, eine Flüchtlingswerkstatt. Alles aus eigener Kraft auf die Beine gestellt, ohne Zuschüsse. Die 54-jährige Vereinsvorsitzende ist wie alle inzwischen 200 Mitglieder ehrenamtlich tätig. Das nächste Projekt: die Herrichtung einer öffentlichen Gartenanlage. „Wir stehen noch ganz am Anfang“, sagt sie. Das mag wie eine Untertreibung klingen, aber Herrmann ist anzumerken: Sie meint das ernst.

0 Kommentare

  1. Es wurden bisher leider keine Kommentare verfasst. Seien Sie der Erste und teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihre AllgäuStrom Partner bei der allgaeustrom.de!