Ladestationen im Allgäu

Sauber und lautlos durchs Allgäu fahren und dabei Natur und Landschaft bewahren – mit strombetriebenen Fahrzeugen, welche mit Strom aus Erneuerbaren Energien geladen werden – kann genau das wahr gemacht werden.

Hier eine Übersicht öffentlicher Ladestationen an denen Sie Ihr E-Fahrzeug bequem mit der AllgäuStrom-Ladekarte aufladen können. Oder einfach per Kreditkarte über unsere mobile Webseite, die Sie direkt über den QR-Code auf der jeweiligen Ladesäule erreichen.

Alle Säulen haben zwei Ladepunkte (zwei Fahrzeuge können gleichzeitig geladen werden)! Wir garantieren Ihnen an jedem Typ 2 Ladepunkt eine Ladeleistung von 11 Kilowatt. Bei der Nutzung von einem Ladepunkt, stehen Ihrem Fahrzeug 22 kW zur Verfügung. Sind beide Ladepunkte an der Ladesäule belegt, stehen Ihrem Fahrzeug 11 kW zur Verfügung.

Web-App in neuem Fenster öffnen.

Hinweis: Die Ladestationen der Allgäuer Kraftwerke in Sonthofen finden Sie hier.

7 Kommentare

  1. Kerstin Leijdekker, Hofheim am Taunus am 24. Juli 2021

     Sehr geehrte Damen und Herren,
    am 24.7 habe ich mein Fahrzeug
    in Oberstaufen am Bahnhof an die Ladesäule Nr 002 angeschlossen. Nachdem ich den RFID Chip davor gehalten habe um den Ladevorgang zu starten, zeigte das Display sofort an, dass der Ladevorgang  beendet ist und der Stecker gezogen werden soll. Das hat jedoch nicht funktioniert und ich musste das Ladekabel an der Ladesäule eingesteckt zurücklassen da ich es nicht herausziehen konnte. Ich habe mit der Störhotline telefoniert aber dort konnte mir nicht weiter geholfen werden. Ich bin darüber unglaublich verärgert so etwas darf einfach nicht passieren!! Der Herr der Störhotline meinte ein Techniker kann erst am Montag kommen und mir wird mein Ladekabel zugeschickt.Ich fahre morgen(Sonntag) nach Hause. Das ist unglaublich, so wird das nichts mit der Umstellung auf E-mobilität in Deutschland.

  2. Stefan Mueller, Kempten am 17. März 2021

    Die SWM bieten für München die „Ladelösung zur Miete“ an: Eine monatliche Pauschale für eine Wallbox zuhause inklusive Strom.

    Ist so etwas auch fürs Allgäu geplant?
    Wo ist der Vorteil der Ladekarte gegenüber einer deutschlandweiten zB von EnBW?

  3. Tobias van Koeverden, Kleve am 27. August 2020

    Hallo,
    Ladenetz ist noch ausbaufähig. Das ad-hoc laden funktioniert super, jedoch wäre ein Anschluss an das Tankkartennetz (bspw. DKV) wünschenswert. Was mir arg missfällt ist, dass auf kostenfreien Parkplätzen eine Parkgebühr von 0,02€/min. berechnet wird.
    Mit freundlichen Grüßen
    Tobias van Koeverden

  4. Thomas, Schwarz am 8. Juli 2020

    Guten Tag,
    ich wollte heute einen Ladevorgang an der Ladestation
    Mittelburgweg 1, Hotel Mittelburg, 87466 Oy-Mittelberg
    mit meiner EnBW Ladekarte starten, leider ohne Erfolg,
    sie sind doch Roaming Partner von EnBW oder?

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas Schwarz

  5. Hänle, Kornwestheim am 6. Mai 2019

    Wo ist die Ladestation in Bad Wörishofen?
    Ich habe das ganze Parkhaus abgesucht nur das Schild am Eingang gefunden

  6. Stefan Nitschke, am 23. Juni 2014

    Sehr geehrter Herr Schneiderhan,
    vielen DANK für Ihren Hinweis. Gerne werden wir die Tipps zum Download in den kommenden Tagen ergänzen. Informationen zum Laden für Einheimische, Reisende und Touristen haben wir unter https://www.allgaeustrom.de/energie-zukunft/die-allgaeu-strom-ladekarte/ eingestellt. Eine gegenseitige Verlinkung dieser Seiten werden wir ebenfalls umsetzen.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Ihr AllgäuStrom Team

  7. Dr. Nikolaus Schneiderhan, 89155 Erbach am 20. Juni 2014

    SgDuH,
    insgesamt gute Seite.
    Eine fortlaufende Liste der Ladestationen zum Download wäre sinnvoll.
    Nutzbarkeit für Reisende und Touristen? Als Tourismus – Land absolut wichtig.
    MfG
    Dr. Schneiderhan

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Vielen Dank für Ihren Kommentar.
Unser Redaktionsteam prüft alle Beiträge und gibt sie frei, dies erfolgt während den Bürozeiten von Montag bis Freitag und kann daher einige Zeit in Anspruch nehmen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, ihre AllgäuStrom Partner bei der allgaeustrom.de!

Wärmepumpenförderprogramm

Das AllgäuStrom Förderprogramm spart Strom und bringt Geld Ein Team, ein Ziel und doppelter Gewinn für Sie Jede Neuinstallation einer elektrischen Heizungs-Wärmepumpe wird mit 500 € je Anlage bezuschusst. Die Förderung erfolgt in Zusammenarbeit mit bundesweit vertretenen Wärmepumpenherstellern sowie regionalen Großhändlern und Handwerksbetrieben. Gefördert werden ausschließlich Geräte der am Förderprogramm beteiligten Heizungs-Wärmepumpenhersteller, […]